Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: S20516

Info: Das künstlerische Jahr richtet sich an Menschen, die offen sind und auf der Suche, ihre eigene Ausdruckskraft und ihre bildnerischen Fähigkeiten zu entdecken bzw. Neues zuzulassen und weiterzuentwickeln.
Künstlerisch Interessierte - Neueinsteiger/innen, Quereinsteiger/innen, Fortgeschrittene - sind willkommen!
Das Thema des diesjährigen Kunstjahreskurses ist „Bewegung“. Dies ist ein wichtiges und zentrales Thema in der Kunst. Lange Zeit war es ein Ziel der Bildenden Kunst, mittels illusionistischer Mittel das Starre des Motivs zu überwinden. Leuchtende malerische Gesten, flirrende pointillistische Umsetzungen, Zeichnungen des Tanzes und das Herausgehen aus dem Bildraum zeugen davon. Und progressiv fortschreitend war die Moderne Kunst spätestens nach der Industriellen Revolution.
Block I – Zeichnen
>Wie banne ich die herunterfallende Zuckerdose zeichnerisch auf das Blatt? Wie entsteht in der Zweidimensionalität die Illusion von Bewegung z.B. bei der gehenden Figur? Welche Linie entsteht aus der raschen, welche aus der langsam tastenden Bewegung? Sich Bewegendes zeichnen und zeichnen aus der Bewegung heraus - dieses Spannungsfeld wird uns beim Zeichnen begleiten. Am Zeichenwochenende arbeiten wir mit Modell.
>Bitte mitbringen: Einfaches Papier (aber mindestens Din-A2-Format), Bleistifte in verschiedenen Härten (z.B. B und 3B). Weitere Materialien werden im Kurs besprochen.
Block II - Fotografie
Wie geht man mit einem Thema unter fotografischen Gesichtspunkten um und wie können wir es für uns erarbeiten? Zunächst beschäftigen wir uns in der Theorie damit, außerdem setzen wir uns mit den klassischen Themen, wie z. B. Bildkomposition und Licht auseinander. Anders als in der Malerei benötigen wir in der Fotografie meistens erst einmal die Realität, um Bilder zu erstellen. Deshalb gehen wir auf Exkursion, um interessante und spannende Motive zu finden und zu fotografieren. Abschließend widmen wir uns der Auswahl der Fotos und der Bildbesprechung.
Block III – Malerei
Malerei und Performance - Spuren hinterlassen, sowohl malerisch als auch in der Aktion mit Pinsel, Tüchern, Tanz. Musik oder Gedichte machen nach Malerei und umgekehrt - die Aktionen wollen wir mit Video festhalten. An 5 Abenden und 1 Wochenende versuchen wir neue Wege zu gehen - malerisch und in der Performance in Bild, Sprache und Bewegung - mit Einblicken in Informel, Action Painting, Arte Povera, Happening und Fluxus.
Block IV - Siebdruck
Siebdruck lebt von den Möglichkeiten der Schablone: Von der Papierschablone bis zur Fotoschablone steht ein breites Feld zum Experimentieren zur Verfügung. Als Vorlagen bieten sich die Ergebnisse der vorangegangenen Abschnitte des Jahreskurses an, insbesondere Zeichnung und Fotografie.
An zwei Mittwochabenden werden erste Vorerfahrungen in der VHS-Werkstatt gemacht, an den Wochenenden wird in der professionellen Siebdruckwerkstatt des Kunstvereins Schorndorf e.V. gearbeitet.
Mitzubringende Materialien in Absprache an den Mittwochabenden.
Block V – Malerei
Aus der Quantenphysik wissen wir, dass alles im Universum in ständiger Bewegung ist. Alles bewegt und verändert sich – gemäß dem Motto: panta rhei – alles fließt. Das wussten auch schon die alten Griechen.
Die meisten Menschen leben in dem Glauben, dass einiges im Leben still, unbeweglich und verlässlich ist.
Doch: Was ist Stillstand? - Stillstand ist nur die Momentaufnahme einer Bewegung. Dieser Moment kann aber auch sehr, sehr lange sein für die Menschen, um genau zu sein sogar mehrere Menschenleben lang.
Und genau das ist der Grund, warum viele an diese Illusion glauben. Wir denken, dass alles, was uns umgibt - Gebäude, Berge, Steine etc. - fest und unbeweglich ist. In Wahrheit aber nehmen wir uns nicht die Zeit, um zu erkennen, wie sie sich bewegen und verändern.
Genau das ist die Aufgabe der Bildenden Kunst und Fotografie: solche Momentaufnahmen festzuhalten für die Ewigkeit!
In meinem Modul werde ich euch beibringen, wie man die umgekehrte Illusion auf der Leinwand von der Stille in die Bewegung transformieren kann!
Block VI – Zeichnen
Bewegung und Impulse auf das Blatt transportieren. Von der Geste über den Kringel zum Strich in den Kritzel. Bewegung, Bewegung. Kontrolle oder Freiheit. Freiheit und Kontrolle. Sichtbarmachung von Strömung, Emotion und Statement. Der Kritzel aus dem Herz, aus der Seele, aus dem Ohr – in die Hand, in das Werkzeug. Impulse aus dem Innen und Außen übersetzen in zeichnerische Gesten auf Papier und Leinwand in Linie, Kringel, Striche. Blind zeichnen. Wechselspiel von Bewegung und Innehalten. Kritzeln wird zur Figur. Reflexion in der Stille, fokussieren, entscheiden, das Spontanergebnis gestalterisch zu kontrollieren, zu manipulieren, zu verändern.
Mitzubringen: Kugelschreiber, Bleistift, Pinsel, Fineliner, Papier. Weiteres wird am ersten Abend besprochen.
Block VII Radierung und Tiefdruck
Bewegung ist notwendig für das Überleben. Verfallen wir in Starrheit, sind wir schon tot.
So ist auch die Kunst, die wir schaffen von ständiger Bewegung und ständiger Veränderung geprägt. „Mein einziges Verdienst ist es, mich nicht gefunden zu haben“, schreibt Max Ernst am Ende seines Lebens und weist uns darauf hin, nicht in bewegungslose Starrheit zu verfallen. Angesichts der radiertechnischen Fülle an Techniken sind und bleiben wir stets druckgrafische Wanderer durch eine ganze Bandbreite an Möglichkeiten.
Dieses Mal aber erobern wir Neuland, indem wir schweres technisches Gerät zusätzlich zum Einsatz kommen lassen: Flex, Bohrmaschine, Schrauber u.a. werden starke Spuren der Bewegung auf den Druckplatten hinterlassen und Auge sowie Geist erfreuen!
Wir schauen, was passiert, wenn wir unsere Druckplatten mit dem Auto hinter uns herziehen. Welche Art von Bewegungsablauf lässt sich darauf ablesen?
Was auch immer an diesem Wochenende drucktechnisch passiert, es tritt hervor aus unserem inneren Impuls, aus unserer inneren Dynamik, gestützt von einem elementaren Bedürfnis und sinnlichen Begehren nach Radierung!!!
Mitzubringen: Arbeitskleidung (Kittel), Lappen, Einweglatexhandschuhe o.ä., Zeichenmaterialien und Skizzenblock bzw. Papiere. Druckplatten und Tiefdruckwerkzeug dürfen gern mitgebracht werden, wobei nur Zinkplatten (Titanzink 1 mm) in diesem Kurs zum Ätzen möglich sind; ansonsten ist das Druckmaterial (Druckplatten, Farbe und Papier) beim Kursleiter erhältlich und wird nach Verbrauch abgerechnet.
Die DozentInnen:
Wolfram Isele, Bildhauer und Zeichner, Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe und an der HdK Berlin, seit 1980 als Künstler in Kulturprojekten tätig.
Heike Bartel, Fotokünstlerin aus Schorndorf und Künstlermitglied des Kunstvereins Schorndorf.
Gez Zirkelbach, freischaffender Künstler und Hochschuldozent, Studium der Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Ausstellungen und Performance seit 1986.
Valentin Vitanov, freischaffender Künstler, Studium der Malerei und Graphik an der Universität Veliko Tarnovo, Bulgarien; zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.
Petra Pfirmann, freischaffende Künstlerin und Illustratorin. Kunsttherapeutin und Kreativcoach. Seit 1990 zahlreiche Ausstellungen und Inszenierungen im öffentlichen Raum.
Helmut Anton Zirkelbach, freischaffender Künstler. Seit 1985 zahlreiche Ausstellungen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz.
Der Zeitplan:
Der Lehrplan erstreckt sich über ca. 10 Monate und umfasst etwa 200 Unterrichtsstunden. Das sind 24 Mittwochabende à 3,3 Unterrichtsstunden, 7 Wochenendtermine und ein Ausstellungsbesuch.
Intensivunterricht:
Wochenende mit Wolfram Isele: Zeichnen
Samstag, 12.11.22, 14.00-18.00 Uhr
Sonntag, 13.11.22, 11.00-18.00 Uhr
Wochenende mit Heike Bartel: Fotografieren
Samstag, 14.01.23, 14.00-18.00 Uhr
Sonntag, 15.01.23, 11.00-18.00 Uhr
Bitte mitbringen: Kamera.
Wochenende mit Gez Zirkelbach: Malerei
Samstag, 11.02.23, 14.00-18.00 Uhr
Sonntag, 12.02.23, 11.00-18.00 Uhr
Wochenenden (2 Gruppen) mit Wolfram Isele: Siebdruck
Samstag, 11.03.23, 14.00-18.00 Uhr
Sonntag, 12.03.23, 11.00-18.00 Uhr
bzw.
Samstag, 18.03.23, 14.00-18.00 Uhr
Sonntag, 19.03.23, 11.00-18.00 Uhr
Materialien bringt der Künstler mit. Etwaige Materialkosten werden direkt im Kurs abgerechnet.
Wochenende mit Valentin Vitanov: Malerei
Samstag, 13.05.23, 14.00-18.00 Uhr
Sonntag, 14.05.23, 11.00-18.00 Uhr
Wochenende mit Petra Pfirmann: Zeichnen
Samstag, 24.06.23, 14.00-18.00 Uhr
Sonntag, 25.06.23, 11.00-18.00 Uhr
Wochenende mit Helmut Anton Zirkelbach: Radierung
Samstag, 08.07.23, 10.00-20.00 Uhr
Sonntag, 09.07.23, 09.00-18.00 Uhr
Kursort: Atelier des Künstlers, Engstingen-Kohlstetten
Mitzubringendes s.o.
Abendtermine:
mittwochs, 19.00-21.30 Uhr
Zur Information und Beratung:
Ein Abend zum Kennenlernen: Mi, 28.09.22, ab 19.00 Uhr
Kursbeginn:
Mi, 05.10.22, 19.00-21.30 Uhr
Ort: VHS-Werkstätte, Hammerschlag 8, Raum 2
In den Schulferien ist kein Unterricht.
Gebühr: 1040,00 EUR, auch zahlbar in monatlichen Raten mit Lasteinzug. (Falls Ratenzahlung gewünscht, bitte bei Anmeldung angeben.)
Materialkosten: Diese sind abhängig vom Eigenbedarf und nicht in der Kursgebühr enthalten. Modellkosten werden separat erhoben, sind für alle Teilnehmenden bindend. Alle Zusatzkosten werden im Kurs jeweils mit den Dozent/innen abgerechnet.
Ein Rücktritt ist schriftlich möglich bis zum 16.02.23 unter Einbehaltung der Lehrgangskosten für das erste Semester.

Kosten: 1040,00 €

Datum Zeit Straße Ort Status
05.10.2022 19:00 - 21:30 Uhr Hammerschlag 8 Schorndorf; VHS; Werkstätte Raum 2; -
12.10.2022 19:00 - 21:30 Uhr Hammerschlag 8 Schorndorf; VHS; Werkstätte Raum 2; -
19.10.2022 19:00 - 21:30 Uhr Hammerschlag 8 Schorndorf; VHS; Werkstätte Raum 2; -
26.10.2022 19:00 - 21:30 Uhr Hammerschlag 8 Schorndorf; VHS; Werkstätte Raum 2; -
09.11.2022 19:00 - 21:30 Uhr Hammerschlag 8 Schorndorf; VHS; Werkstätte Raum 2; -
12.11.2022 14:00 - 18:00 Uhr Hammerschlag 8 Schorndorf; VHS; Werkstätte Raum 2; -
13.11.2022 11:00 - 18:00 Uhr Hammerschlag 8 Schorndorf; VHS; Werkstätte Raum 2; -
23.11.2022 19:00 - 21:30 Uhr Hammerschlag 8 Schorndorf; VHS; Werkstätte Raum 2; -
30.11.2022 19:00 - 21:30 Uhr Hammerschlag 8 Schorndorf; VHS; Werkstätte Raum 2; -
07.12.2022 19:00 - 21:30 Uhr Hammerschlag 8 Schorndorf; VHS; Werkstätte Raum 2; -

Status: A - Ausgefallen | Z - Zusatz-/Nachholtermin | P - Prüfung

Download der Kurstermine als PDF
Hier finden Sie die Kurstermine als.ics-Datei.
Seite 1 von 4

Veranstaltungskalender

Dezember 2022
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
   12 3 4
56 7 8 9 10 11
12 1314 15 16 17 18
192021 22232425
262728293031